Home » Allgemein, Familienzentren, Jugendhäuser, Mobile Jugendarbeit - Streetwork, Sozialarbeit an Schulen

Nachlese: 20 Jahre JOB e.V. – Feier am Standort Borkheide/Borkwalde

24 Sep 2013 von Öffentlichkeitsarbeit

Das Wetter zeigte sich in bester Geburtstagsmanier, als am 14. September am Standort in Borkheide/Borkwalde mit dem Familiensamstag der Abschluss der 3. Gesundheitswoche sowie der  20. Geburtstag von JOB e.V. gefeiert wurde.

171

Auf dem Gelände der Hans Grade Grundschule in Borkheide bot sich alles, was große und kleine Gäste glücklich macht: Musik, ein Kuchenbuffet, ein Spendenlauf, viele verschiedene Spielmöglichkeiten, eine Trommelgruppe, Pois zum Ausprobieren, eine Feuershow, Schnupperstunde Kindertanz, Anleitungen zur gesunden Ernährung, eine Bilder-Galerie mit Schüler-Malereien aus vergangenen Jahrzehnten der Schule und zum krönenden Abschluss eine frisch gekochte Suppe des Schulfördervereins sowie ein frisch gekochtes afrikanisches Menü, gekocht von Mitarbeitern und Freunden des Cafes „ Der Winkel“ in Bad Belzig.

324

20 Jahre soziale Arbeit bei JOB e.V. waren ein guter Anlass, die Türen am Standort Borkheide/Borkwalde zu öffnen und sich bei den Klienten, Kooperationspartnern und Freunden zu präsentieren und zu bedanken. Im Bereich Borkheide/Borkwalde ist JOB mit der Mobilen Jugendarbeit, der Sozialarbeit an der Grundschule Hans Grade, dem Familienzentrum sowie den Ambulanten Hilfen zur Erziehung vertreten. Dadurch verflechten sich die verschiedenen Angebote zu gelebter, wirksamer Sozialraumorientierung, die die Arbeit wesentlich zielsicherer und flexibler macht.

Das funktioniert aber nur, wenn vor Ort die Verständigung und Kooperation der Akteure funktionieren! Dass dies in Borkheide/Borkwalde der Fall ist, beweist zum Einen die vorgelegte Entwicklung innerhalb der letzten Jahre – und wurde zum Anderen in den Reden vom stellv. Bürgermeister Borkheide Herrn Nagorsni und Bürgermeister Herrn Wilde sowie im Gegenzug von Michael Völker als  Vorstandmitglied von JOB e.V. bestätigt und gewürdigt.

Michael Völker, Vorstandsmitglied bei JOB e.V.

Michael Völker, Vorstandsmitglied bei JOB e.V.

So wurde der Tag eine wunderbare Gelegenheit, sich gegenseitig für das Engagement zu bedanken und den Willen zu bekräftigen, gemeinsam weiter am sozialen Leben in den Waldgemeinden zu arbeiten.

Und unter dem Motto des Wunsches des Geburtstagskindes JOB an die Gemeindevertreter, vorgetragen von Michael Völker. : „Bitte bleiben Sie kritisch!“ besteht kein Zweifel an einer lebendigen Zukunft der Arbeit von JOB e.V. an diesem Standort.

Team BHBW