Home » Allgemein, Familienzentren, Jugendhäuser, Mobile Jugendarbeit - Streetwork, Sozialarbeit an Schulen

Nachlese: JOB e.V. auf dem interkulturellen Sommerfest am Asylbewerberheim in Teltow

20 Sep 2013 von Öffentlichkeitsarbeit

Buntes Treiben herrschte am 6. September auf dem Gelände des Asylbewerberheimes in der Potsdamer Straße in Teltow.  Die  Flüchtlinge, insgesamt aktuell etwa 160 Personen, luden zu einem Sommerfest ein.

P1350889

Unter dem Motto „ Musik aus Afrika. Pikantes vom Hindukusch und Süßes aus dem Kaukasus“  boten sie den interessierten Besuchern Speisen und Kunstgegenstände aus ihren Heimatländern an und kamen ins Gespräch mit den  Gastgebern.

P1350895

Ziel der Veranstaltung war es, Kontakte zwischen den Flüchtlingen und den Einwohnern der Stadt Teltow  zu schaffen und Berührungsängste abzubauen.

Sowohl Tänze als auch Musik aus den verschiedensten Ländern wurden geboten. Viele kooperierende Vereine und  Initiativen waren mit Info-Ständen und Angeboten vor Ort.

P1350986

Bei der Organisation erfuhren die Flüchtlinge  vielfältige Unterstützung durch verschiedenste Gruppen und Verbände in Teltow.  So war natürlich auch JOB e.V. mit vielen Mitarbeitern verschiedener Fachbereiche vertreten.

P1350932

P1350961

Neben kreativen Angeboten für die Kinder der Heimbewohner und Gäste, waren das Kinderschminken und das Sumo-Ringen die absoluten Renner!

P1350916

P1350975

JOB e.V. hofft auf viele junge Besucher aus dem Asylbewerberheim, die im Jugendhaus „Schiffer“ vielfältige Unterstützung und Möglichkeiten zur Vernetzung mit den Teltower Jugendlichen finden.

P1350864