Home » Aktuelles, Allgemein, Jugendhäuser

Jahresrückblick JOB e.V., Jugendhaus „Club 01“

17 Dez 2014 von Redaktion

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen und wir ziehen Bilanz:

Auch im Jugendhaus war wieder so viel los gewesen. Anfang des Jahres begleitete uns ein Praktikant. Er machte ein Fotoprojekt mit den Jugendlichen zum Thema „Meine Heimatstadt“, das dann bei seiner Abschlussprüfung zu einer Fotowand zusammengefügt wurde. Mit ihm zusammen realisierten wir auch unsere erste Clubübernachtung in den Winterferien.

Im Frühjahr fanden wieder viele sportliche Aktivitäten statt und so nahm erstmals eine Gruppe von 6 Jugendlichen am Baumblütenlauf teil. Dazu ließen wir Club-T-Shirts anfertigen, so dass wir auch als Team zu erkennen waren und belegte sogar einen tollen 2. Platz. Vielen Dank nochmal an Pulver &  Blei für die tollen T-Shirts! Eine Woche später ackerten 10 Jugendliche für einen Pavillon bei der 48h-Aktion und kamen sogar schon um 7.00 Uhr vor der Schule zum Helfen, bzw. nahmen sich extra Urlaub. Mit Unterstützung des Zimmermanns Detlef Freyer, einer großen Spende der Mittelbrandenburgischen Sparkasse und der Würth Niederlassung in Werder konnten wir einen neuen Mittelpunkt auf dem Clubgelände schaffen.

Ende Mai stand dann zum 4. Mal das Tischtennisduell gegen den Jugendclub in Beelitz (JOB e.V.) auf dem Programm. Auch dieses Mal konnten sich die Werderaner Jugendlichen durchsetzen. Im Juni kamen 12 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse der Schule am Plessower See zu einem Projekttag in das Jugendhaus und beschäftigten sich mit den Themen Alkohol und Drogen.

IMG_2839_kleinIn der ersten Ferienwoche fuhren wir mit 16 Jugendlichen, 10 Kindern und den Kollegen aus dem Bereich Hilfen zur Erziehung auf den Campingplatz in Prerow. Wir hatten ein großes Zeltlager, in dem die „Großen“ und die „Kleinen“ viel Spaß miteinander und in ihren Gruppen hatten. Dies wurde noch einmal besonders deutlich, als wir bei einem Nachtreffen alle gemeinsam an der Feuerschale mit Gitarrenbegleitung in Erinnerungen schwelgten.

Mit Beginn des neuen Schuljahres waren alle wieder hochmotiviert und wir organisierten ein Fußballturnier in Fichtenwalde, zu dem alle 4 JOB e.V. Jugendfreizeiteinrichtungen einluden. Am Ende mussten sich die stark vertretenen Werderaner Jugendlichen den Beelitzern geschlagen geben. Das war wohl die Revanche für das wiederholt verlorene Tischtennisturnier. Die Stadt Werder organisierte Ende September einen Alkohol-und Tabak-Präventionsparcour mit der BzGA, bei dem wir und Kollegen aus Jugendeinrichtungen in Werder in der Bismarkhöhe 250 Jugendliche der Werderaner Schulen ins Gespräch, zum Spielen und Nachdenken rund um diese Themen brachten.

DSC09224_kleinIn den Oktoberferien war Kultur im Jugendhaus angesagt. Über das Sozialraumbudget wurde ein Poetry-Workshop finanziert, an dessen Ende der 1. Werderaner PoetrySlam stand. 5 Jugendliche trugen dabei selbstgeschriebene Texte vor, die teils nachdenkliche, kritische aber auch witzige Alltäglichkeiten thematisierten und mit viel Applaus vom Publikum bedacht wurden. Wir hoffen auf eine Fortsetzung!. Anfang Dezember konnten wir unseren diesjährigen Pokerchampion küren: Alexander Günther sammelte über 10 Spieltage hinweg die meisten Punkte und setzte sich verdient die Pokerkrone auf. Am 19.12.2014 wollen wir dann dieses ereignisreiche Jahr gemütlich bei einer Weihnachtsfeier im Jugendhaus ausklingen lassen.

Am Ende gibt es noch einmal ein Dankeschön an alle Jugendlichen, ihr seid einfach toll, alle Unterstützer, Kooperationspartner, Kollegen und die Stadt Werder. Wir wünschen allen ein paar erholsame Tage, einen guten Start ins neue Jahr und freuen uns auf ein neues, ebenso spannendes Jahr mit Euch und Ihnen!