kommende Termine im FZ BH-BW….

 

dav

Liebe Familien,

ich freue mich darauf, die Arbeit im Familienzentrum Borkheide/ Borkwalde mit Ihnen gemeinsam gestalten zu können.

Mein Name ist Marlies Biniok, ich bin Sozialpädagogin (B.A.), PEKiP-Gruppenleiterin und selbst Mama eines elfjährigen Sohnes.

Hier finden Sie eine Übersicht der kommenden Termine, bei denen ich mich darauf freue, Sie persönlich kennenzulernen:

Angebotsübersicht Januar – Februar 2018

Krabbelgruppe BH 10.00-11.30 Uhr –> immer montags

Krabbelgruppe BW  10.00-11.30 Uhr –> immer freitags

09.01.2018 Eltern-Kind-Turnen 16:00 – 16:45 Uhr in der Turnhalle Hans Grade Grundschule BH

NEU 13.02.2018 Kind-Turnen (ohne Eltern) 17:00 – 17:45 Uhr in der Turnhalle Hans Grade Grundschule BH

16.01.2018  Schwangerenfrühstück  9.30 Uhr -11.30 Uhr im Gemeindehaus BH

18.01.2018 Familiennachmittag Borkwalde 15.00-17.00 Uhr

30.01.2018 Familiennachmittag Borkheide 15.00-17.00 Uhr

06.02.2018  Schwangerenfrühstück  9.30 Uhr -11.30 Uhr im Gemeindehaus BH

15.02.2018 Familiennachmittag Borkwalde 15.00-17.00 Uhr

27.02.2018 Familiennachmittag Borkheide 15.00-17.00 Uhr

________________________________

Ansprechpartnerin: Marlies Biniok

erreichbar unter: 0176 – 100 498 25 oder fz.borkheide-borkwalde@job-ev.de

_________________________________

Danke an den „Nähclub der Waldgemeinden“

Am 6.9.2017, konnte das Familienzentrum Borkheide-Borkwalde wieder die fertig gestellten Sachen für das Babybegrüßungspaket beim „ Nähclub der Waldgemeinden“  in Empfang nehmen.

Vielen Dank den fleißigen Ehrenamtlichen für ihr Engagement !

Jeden letzten Dienstag im Monat findet der ehrenamtliche Nähabend in der Grundschule Borkheide (Aula) statt. In der Zeit von 18:30- 21:30 Uhr kann man hier den Nähmaschinen lauschen, sich in Nähprojekte vertiefen oder sich mit anderen Austauschen. Es werden Erfahrungen, Schnittmuster und auch Stoffe ausgetauscht, aus denen die tollsten Sachen entstehen.

Für das Babybegrüßungspaket wurden Schnullerbänder, Pixibuchhüllen, Halstücher und Knotenmützen gefertigt. Mit angefertigten Schablonen werden die Schnittmuster auf die Stoffe gezeichnet, dann werden die Zuschnitte gemacht, bei Bedarf vorgebügelt, genäht, gewendet,  verschlossen und zum Schluss meist nochmal gebügelt. Diese Abläufe wiederholen sich ständig und nehmen viel Zeit in Anspruch. Dafür suchen wir noch ehrenamtliche Helfer die Lust und Zeit haben bei kleineren Vorarbeiten zu helfen.

Bitte schauen sie einfach vorbei oder wenden sie sich an uns. Wir vermitteln sie gerne !

170913 Bild3170913 Bild2170913 Bild1